Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 15. November 2013

§ 1 Allgemeines

Die von KRYOFORM, Inhaber: Adrian Fischer, (nachfolgend: KRYOFORM) angebotenen Waren und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund der nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Geltung.

§ 2 Begriffsbestimmungen

Der hier verwendete Begriff des Verbrauchers richtet sich nach § 13 BGB, der des Unternehmers nach § 14 BGB.

§ 3 Kundenkonto

Der Kauf von Produkten und/oder Leistungen im Online-Shop setzt das Erstellen eines Kundenkontos unter https://clients.mindbodyonline.com/ASP/home.asp?studioid=26993 voraus. Dazu werden persönliche Daten wie z.B. Name, Adresse, Kontaktmöglichkeiten und Zahlungsdetails bei KRYOFORM gespeichert.

Der Kunde versichert und garantiert, richtige und vollständige Angaben zu machen und diese aktualisiert zu halten.

Das Kundenkonto kann nicht übertragen werden. Zugangsdaten (z.B. Benutzername und Passwort) dürfen nicht mit Dritten geteilt werden. Der Kunde ist verpflichtet, jeden Verdacht eines Missbrauchs der Zugangsdaten unverzüglich KRYOFORM zu melden. Der Kunde ist allein für alle Handlungen verantwortlich, die unter seinem Konto getätigt werden.

KRYOFORM kann das Kundenkonto nach eigenem Ermessen kündigen, wenn z.B.

  • KRYOFORM Grund zu der Annahme hat, dass der Kunde gegen diese AGB, das Impressum oder den dahinter stehenden wesentlichen Prinzipien verstößt;
  • KRYOFORM Grund zu der Annahme hat, dass der Kunde unvollständige oder falsche Angaben gemacht hat;
  • KRYOFORM kraft Gesetzes dazu gezwungen ist; oder
  • KRYOFORM Grund zu der Annahme hat, dass das Kundenkonto oder die dazugehörigen Zugangsdaten von Dritten verwendet oder missbraucht werden.

KRYOFORM wird den Kunden von solchen Maßnahmen vorab in Kenntnis setzen.

Das Kundenkonto kann jederzeit auf Anfrage entfernt werden; siehe in der Datenschutzerklärung unter https://clients.mindbodyonline.com/ASP/home.asp?studioid=26993

§ 4 Vertragsabschluss bei Produktbestellungen

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons “zahlungspflichtig bestellen” während des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zur Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren/Leistungen ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

KRYOFORM kann sein Angebot durch Versand einer Kaufbestätigung und Rechnung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

§ 5 Vertragsabschluss bei Beratungs-, Behandlungs- und sonstigen Dienstleistungen

Die Darstellung der Beratungs-, Behandlungs- und sonstigen Dienstleistungen im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Auch die Vereinbarung eines Termins zur Beratung, Behandlung- oder sonstigen Dienstleistung durch KRYOFORM begründet keinen Vertrag.

Ein Vertrag über  Beratungs-, Behandlungs- und sonstige Dienstleistungen von KRYOFORM kommt erst mit  Unterzeichnung des Einverständniserklärungsbogens, spätestens jedoch mit Bezug der jeweiligen Leistung, zustande.

§ 6 Widerrufsrecht

Sofern der Kunde Verbraucher i.S. von § 13 BGB ist, steht ihm ein Widerrufsrecht gemäß folgender Belehrung zu:


I. WIDERRUFSRECHT

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. per Brief oder E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
 

Der Widerruf ist zu richten an:

KRYOFORM
Inh. Adrian Fischer
Oettingenstraße 2
D-80538 München

E-Mail: email hidden; JavaScript is required
 

Die Rücksendung der Ware ist zu richten an:

KRYOFORM
Inh. Adrian Fischer
Oettingenstraße 2
D-80538 München

E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Tel. +49 (0) 89 260 19 230

II. WIDERRUFSFOLGEN

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde,
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
  • in den sonstigen Fällen des § 312d Abs. 4 BGB.

Für eine schnellstmögliche Bearbeitung gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Bitte senden Sie das jeweilige Produkt in der Originalverpackung (oder sachgemäßer Verpackung). Die Originalverpackung schützt die Waren vor Transportschäden.
  2. Bitte fügen Sie eine Kopie der Rechnung und des Lieferscheins mit dem Vermerk „Widerruf“ bei.
  3. Falls vorhanden, legen Sie bitte eine Kopie der Widerrufserklärung bei.
  4. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
  5. In allen anderen Fällen bitten wir Sie, auf eine unfreie Rücksendung der Ware im Rahmen Ihres Widerrufsrechts zu verzichten. Bitte beachten Sie, dass bei Wahl einer unnötig teuren Versandart ein Anspruch auf Zahlung der Differenz zu einer Rücksendung auf dem Postweg entstehen kann. Bitte achten Sie daher bei Ihrer Rücksendung auf ausreichende Frankierung.
  6. Bitte senden Sie uns die Quittung der Frankierungskosten direkt mit der Rücksendung oder  per Fax, E-Mail oder Post zu, sodass wir Ihnen diese erstatten können.
§ 7 Lieferung und Versandkosten
  • Ihr Versandkostenanteil pro Paket für Lieferungen durch KRYOFORM beträgt unabhängig von Gewicht und Menge:
    • INNERHALB DEUTSCHLANDS: 4 €
    • NACH EUROPA (AUSSERHALB DEUTSCHLANDS): bisher keine Bestellungen möglich
    • WELT (AUSSERHALB EUROPAS): bisher keine Bestellungen möglich
    • Die Versandkosten werden im Zuge der Bestellung gesondert ausgewiesen.
    • Die Lieferung durch KRYOFORM erfolgt durch einen Kurier-Dienst.
§ 8 Preise, Zahlung, Eigentumsvorbehalt, Rücktritt
  • Die von KRYOFORM genannten Preise sind Brutto-Preise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Kosten für Verpackung und Versand sind in dem Angebotspreis nicht enthalten, sie können unseren aktuellen Versandpreisen entnommen werden und werden im Zuge der Bestellung gesondert ausgewiesen.
  • Die von KRYOFORM in Rechnung gestellte (Kaufpreis-)Forderung ist nach Zugang der Rechnung fällig, nicht jedoch vor Eingang der Ware/Leistung. Wählt der Kunde die Zahlung per Vorkasse, so ist der Kaufpreis mit Abschluss des jeweiligen Vertrages sofort zur Zahlung fällig.
  • KRYOFORM behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts ist es dem Käufer untersagt, die Ware zu verpfänden oder Dritten zur Sicherheit zu übereignen; im Fall von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen in die Kaufsache hat der Kunde KRYOFORM hierüber unverzüglich und vollständig zu informieren.
  • Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist KRYOFORM berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen, sofern der Käufer die Gegenleistung noch nicht oder nicht vollständig erbracht hat. KRYOFORM ist ferner zum Rücktritt berechtigt, wenn der Käufer falschen Angaben über seine Kreditwürdigkeit macht oder wenn über das Vermögen des Käufers ein Insolvenzverfahren eröffnet oder beantragt ist.
  • Die von uns akzeptierten Zahlungsarten sind:
    • Kreditkarte (Visa, Mastercard).
§ 9 Sachmängel, Verjährung, Garantie
  • Für die während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Bestimmungen, sofern sich aus Nachfolgendem nicht etwas anderes ergibt.
  • Die Sachmängelgewährleistungsfrist beträgt bei Neuware zwei Jahre, bei gebrauchter Ware ein Jahr.
  • KRYOFORM gibt keine Verkäufergarantien im Rechtssinne ab. Herstellergarantien (ggf. auch durch KRYOFORM) bleiben hiervon unberührt. Art und Umfang der Leistungen im Falle einer Herstellergarantie ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die dem entsprechenden Kaufgegenstand beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen neben den gesetzlichen Ansprüchen und schränken diese nicht ein.
  • Bei erkennbar beschädigter Sendung und in den Fällen, in denen nach Annahme ein Transportschaden erkennbar wird, wird der Käufer gebeten – nach Möglichkeit unter Mitwirkung des Transporteurs – eine schriftliche Schadensfeststellung anzufertigen und KRYOFORM diese mit allen zur Geltendmachung erforderlichen Erklärungen und Originalpapieren (Frachtbrief, etc.) aushändigen.
§ 10 Haftung
  • Die Haftung von KRYOFORM  (1) für Schadensersatz wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, (2) für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder (3) aufgrund gesetzlich festgelegter verschuldensunabhängiger Haftung (z.B. Produkthaftungsgesetz) richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
  • Die Haftung von KRYOFORM für die Verletzung von Kardinalspflichten ist bei einfacher Fahrlässigkeit auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden begrenzt. Kardinalspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Kaufvertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung regelmäßig vertraut werden darf.
  • Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.
  • Die hier genannten Haftungsregeln gelten auch für verbundene Unternehmen i.S. des § 15 AktG und Vertreter, Bevollmächtigte, Erfüllungsgehilfen oder Betriebsangehörige von KRYOFORM.
  • Das Online-Angebot von KRYOFORM enthält Links zu anderen Websites. KRYOFORM hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten, auf die verlinkt wird, und übernimmt keine Gewähr für die Gültigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der dortigen Informationen. KRYOFORM distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde. Für fremde Hinweise ist KRYOFORM nur dann verantwortlich, wenn KRYOFORM trotz positiver Kenntnis von einem rechtswidrigen Inhalt die Nutzung nicht verhindert hat, obwohl die technisch möglich und zumutbar gewesen wäre.
§ 11 Schlussbestimmungen
  • Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  • Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einer oder mehrerer Regelungen dieser AGB lässt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen der AGB unberührt. Dasselbe gilt für den Fall, dass die AGB eine an sich notwendige Regelung nicht enthalten. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung oder zur Ausfüllung der Regelungslücke tritt die gesetzliche Regelung. Der Rechtsgedanke des § 139 BGB findet – auch im Sinne einer Beweislastregel – keine Anwendung.
  • KRYOFORM ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ändern. Änderungen der AGB werden durch Hinweise bzw. Links innerhalb der Website oder per E-Mail bekanntgemacht. Sie haben die Möglichkeit, einer Änderung der AGB innerhalb von zwei Wochen per E-Mail an email hidden; JavaScript is required zu widersprechen. Falls Sie einer Änderung nicht widersprechen, gelten die AGB danach als akzeptiert.
  • Sofern der Kunde Kaufmann i.S. des HGB ist gilt zusätzlich Folgendes: Gerichtsstand ist nach Wahl von KRYOFORM ausschließlich München oder Düsseldorf.

Bekannt aus

logo_freundin_fett_weg_kc3a4lte fit-for-fun-logo-klein logo_bunte_kryolipolyse1 cosmopolitan myself intouch logo_welt_der_wunder